hamburg, fabrik, 3.10.03:


spannend an so einem traditionsreichen, schönen ort zu spielen. alles sehr profimässig, aber echt nett.hm, nur 27 vorverkaufte karten, oh,oh...aber ich kaufe mir ja auch nie eine karte im vorraus...ihr etwa?
naja, ein typ musste na klar stressen, ist wohl so der fabrik-papa: erstmal gefragt wer denn unser "häuptling" ist...oh jeh... "naja, der tourmanager halt"... mussten wir ihm erstmal klar machen, dass wir das nicht haben. naja, kurz vor dem gig kam er 5 mal in den backstage und keiffte rum, wir sollen doch anfangen, und so ginge das nicht und so... ob er das bei manu chao auch so machen würde?
ja, aber wie gesagt, die anderen waren alle suuuper nett, bemüht, und tolles essen, auch nach dem konzert total interessiert, null buisiness mässig, und überhaupt!!! nur stresste es langsam, dass echt keiner zu kommen schien...

endlich kamen dann doch paar leute, so um die 120 und erzählten alle, dass keine plakate, kein radio und so...halt nur die standard fabrik werbung...und zufällig mitbekommen...tja, dumm gelaufen...hatte auch keiner mit gerechnet uns in der fabrik zu sehen...
dafür war die stimmung ganz grossartig, so enthusiastisch wie wir an diesem abend gar nicht erwartet hätten! echt stimmungsmässig bisher der totale highlight!!! hat totalen spass gemacht!!!

 
und alex wieder im weissen kleid. steht im echt super!
danach mussten wir leider alles direkt wegräumen...das hasse ich ja...
ach ja, ich hatte ganz vergessen zu erwähnen dass die t-shirts und kapuzis endlich da sind!! sind schön geworden! ich fotografier sie morgen! ;-)
next site